Impulsbrief

Interesse an starken Impulsen für Lebenskraft & Leistungsfreude?
Beziehen Sie regelmäßig unseren Impulsbrief.

Hope & Soul Beate Hofmann Lockruf des lebens

Sicher ist sicher! Wie sich effektive Teams Halt und Freiraum zugleich geben.

Sicher ist sicher! Wie sich effektive Teams Halt und Freiraum zugleich geben.

Wir leben in einer bunten, einer vielfältigen, sich ständig verändernden Welt. Das ist spannend und herausfordernd zugleich. 

Wenn Veränderungen zu schnell aufeinander folgen, wenn man selbst dabei wenig gestalten kann oder den Sinn hinterfragt, stellt sich Unlust oder Arbeitsfrust ein. Wenn Menschen überfordert sind, sich nur noch als Rädchen im Getriebe fühlen, steigen sie aus. Die innere Kündigung ist eine der größten Effektivitätsbremsen. Sie verhindert gute Zusammenarbeit und innovative Ideen. Genau die brauchen wir aber, um zukunftsfähig zu sein - egal ob als Selbständige, als Angestellte oder Unternehmerinnen. 

Was ist das Geheimnis effektiver Teams, die mit Leistungsfreude und motiviert statt gefrustet arbeiten? 

Eine Frage, der die Firma Google nachgegangen ist. Zwei Jahre lang wurden interne Daten gesammelt, die 2014 ausgewertet und veröffentlicht wurden. Das Ergebnis überraschte Psychologen, Coaches und Führungskräfte gleichermaßen: Die Effektivität eines Teams hängt weniger mit der Zusammenstellung der Gruppe oder mit der Qualifikation des Einzelnen zusammen. Viel mehr kommt es auf die Art und Weise ihres internen Zusammenspiels an.

Fazit: Wie ein Team arbeitet, ist wichtiger, als wer im Team arbeitet!

Dr. Stephanie Conway, Senior Manager Consultant und Leadership Coach aus der europäischen Google-Zentrale Dublin, stellte die Erkenntnisse am 17. Februar im Rahmen ihres Vortrags auf dem Erdiger Coaching-Kongress 2017 an der Hochschule für angewandtes Management vor.

Fünf Erfolgsfaktoren zeichnen demnach effektive Teams aus:

1. Psychologische Sicherheit

Nur wenn Fehler toleriert und als Möglichkeit zur Weiterentwicklung betrachtet werden, wird sich ein Mensch trauen, Fragen zu stellen und Risiken einzugehen, um Neues zu erforschen. Wertschätzendes Verhalten, achtsame Kommunikation und persönliche Aufrichtigkeit sind die Basis für eine angstfreie und damit wertvolle Zusammenarbeit.

2. Verlässlichkeit

Wenn Verabredungen und Aussagen der Tatsache entsprechen, wenn ich mich auf die Kollegen verlassen kann, dann wird Teamarbeit konstruktiv. Nur dann greifen einzelne Erkenntnisse wirkungsvoll ineinander und wird ein Synergieeffekt sichtbar.

3. Struktur und Klarheit

Rollen und Abläufe müssen geklärt sein. Auch dies ist ein Faktor, der zu innerer Klarheit und damit zu Sicherheit führt. Gerade in Teams ist entscheidend zu klären, wie laufen Entscheidungsprozesse. Wer agiert mit wem, wie und wozu. Transparente Prozesse entziehen Spekulationen den Boden und schaffen Planungssicherheit.

4. Bedeutsamkeit

Zu erkennen, welche Auswirkung, welche Bedeutung das Projekt, das Produkt oder die Arbeit für andere hat steigert unmittelbar die eigene Motivation, sich daran zu beteiligen. Wird die Bedeutung des einzelnen Schrittes, des einzelnen Bauteiles, der Projektes klar sichtbar, führt es zu einer auch langfristig höheren Identifikation mit diesem Projekt, die ein Team in der Sache verbindet.

5. Sinnhaftigkeit

Menschen geben dann ihr Bestes, wenn sie damit die Welt für sich und andere zum Besseren gestalten können. Zu erkennen, dass ich ein wertvoller Teil des Ganzen bin und dass mein Beitrag über diesen Moment hinaus einen Sinn hat, gilt als größter Faktor für Lebens- und Arbeitszufriedenheit. Deshalb lohnt es sich, danach zu suchen und diesen Sinnfaktor zu benennen.

Aus unserer Sicht laufen diese fünf Erfolgsfaktoren alle darauf hinaus, sich auf Augenhöhe zu begegnen, Fehler als Helfer zu nutzen, achtsam mit Stress umzugehen und die Bedeutung des Tuns zu erkennen. Es geht im Kern darum, dem einzelnen ein Klima mit mehr Sicherheit zu bereiten, um dadurch ein freies Agieren zu ermöglichen.

Das klingt simpel, ist aber nach den Erfahrungen bei Google nachweislich ein Schlüssel zu mehr Effektivität und Innovationen. Wer systemisch denkt weiß, dass bereits die Veränderung an einem der fünf Faktoren schon deutliche Verbesserungen mit sich bringen wird. Wir machen Mut zu kleinen, zu machbaren Schritten. 

In unserem Team gibt es die Verabredung: Dein Fehler ist mein Fehler. Damit stoppen wir unnötige Schuldzuweisung und kommen ins Handeln.

Mit welchem Punkt beginnen Sie?

 

Zurück

Kontakt

Kontakt: +49 (0)351 83652277

office@hopeandsoul.com »

Presse

Aktuelle Berichte und Beiträge

Hier ansehen »

Impulsbrief

Kostenloser Impulsbrief "stark im Leben"

Kostenlos bestellen »