Impulsbrief

Interesse an starken Impulsen für Lebenskraft & Leistungsfreude?
Beziehen Sie regelmäßig unseren Impulsbrief.

Hope & Soul Beate Hofmann Lockruf des lebens

Sich und andere bewegen - ein Weg zu Lebensglück und Leistungsfreude

Fünf Impulse, die Sie und Ihr Leben in Bewegung bringen

Bewegung ist eine Art Wundermedizin, die sich jeder Arzt für seine Patienten wünscht. Bewegung mindert Herzprobleme, verzögert das Altern, stärkt mentale Kräfte und Ausdauer, bringt unsere Glückshormone auf Trab und verbrennt Fett, wenn wir schon längst wieder auf dem Sofa liegen oder am Schreibtisch sitzen.

Doch viele Menschen zucken beim Thema Sport zurück, die Liste der Ausreden ist lang. Im Grunde ist es eine Frage der Motivation und guten Erfahrung. Was also könnte helfen?

1. IMPULS: Wenig hilft viel!

Sportforscher bestätigen, dass bereits 20 Minuten körperlich Anstrengung reichen, einen Prozess in Gang zu setzen, bei dem stressbedingte Schäden am Erbgut repariert werden. Wichtig ist nich, wie viel, sondern DASS wir uns bewegen. 15 min leichte sportliche Aktivität und das regelmäßig verlängert unsere Lebenserwartung statistisch um ca. 3 Jahre. Und wenn das drei gesunde Jahre sind, umso besser.

2. IMPULS: Bilder bewegen

Von Leistungssportlern können wir lernen. Diese arbeiten daran, sich lockende, stärkende Bilder für ihre Strecke, ihren Absprung, ihren Zieleinlauf vorzustellen. Um so ein Bild zu visualisieren müssen Sie sich fragen: "Was an diesem Sport macht mir Freude? Welche Energie bekomme ich durch diesen Sport? Warum möchte ich mich bewegen?"

Lockt Sie die Vorstellung, wieder in Ihr Lieblingskleid oder Hose zu passen? Ist es das Bild von einem Herzen, was stark und gleichmäßig schlägt und Ihnen Ausdauer für Beruf und Leben schenkt? Ist es die Idee, dass die Laufstrecke im Wald mit ihrem Grün unmittelbar die Hirnströme in Fluss bringt und Ihnen im Anschluss die besten Ideen kommen werden? Brauchen Sie das Bild vom "Siegertreppchen"? Finden Sie Ihr ganz eigenes, verlockendes Bild und Sie werden sehen, es hilft, in die "Puschen" zu kommen.

3. IMPULS: Entschlossen handeln

Sportpsychologen sprechen von der Rubikon-Methode und meinen damit, sich wie Cäsar einen entscheidenden Schritt zu tun. Dieser durchquerte den Fluss Rubikon und damit gab es kein Zurück auf seinem Feldzug nach Rom. Entschieden handeln meint, nach vorne denken und überlegen, welche kleinen Schritte mich auf diesem Weg unterstützen.

Zum Beispiel, die Sportschuhe deutlich vor die Tür stellen, um sich an die Verabredung zum Joggen zu erinnern, sich mit anderen zum Sport zu treffen und etwas zu tun, damit aus dem Vorsatz die Tat wird.

4. IMPULS: Die Frage nach dem WOZU beantworten

Wozu treiben Sie Sport? Was für einen Sinn hat es, sich zu bewegen? Nur wenn Sie sich selbst beantworten können, wozu Sie etwas tun, können Sie auch dran bleiben. Super ist es, wenn man Sport mit der Sinndimension verbinden kann.

Die Läufer des ejw-Sportteams können sich sponsern lassen und mit jedem gelaufenen Kilometer ein Projekt unterstützen. Terry Fox, über den wir in unseren Vorträgen gerne sprechen, lief um Menschen auf die Situation krebskranker Kinder und Jugendlicher aufmerksam zu machen. Er sammelte Millionen Dollar für die Intensivierung von Krebsforschungsprojekten. Mit Bewegung lässt sich viel bewegen!

5. IMPULS: Die Perspektive verändern

Wer sich bewegt, verlässt logischerweise seinen Standpunkt. Er wechselt Ort, Raum, Stabilität, Perspektive. Alles Dinge, die wir in unserer Wissensgesellschaft unbedingt brauchen. Bewegung bringt die grauen Zellen auf Trab, ermöglicht es, sich selbst als wirksam zu erfahren und ordnet damit unser Denken neu. Daher machen wir Mut, die nächste Sitzung einmal als "Gehung" zu probieren.

Schon ein einfacher Spaziergang verankert erworbenes Wissen besser im Gehirn und das "Gute Laune"-Hormon Dopamin sorgt dafür, dass die Wahrnehmung intensiver und der Horizont weiter wird. 

Schaffen Sie sich die beste Voraussetzung für mehr Lebensfreude und geistige Höhenflüge. Auf bewegte Zeiten!

Nächste Gelegenheit eines öffentlichen Vortrags am 26.6.2015, 19 Uhr im Hospitalhof in Stuttgart. Infos dazu finden Sie hier. Wir sehen und hören uns!

Zurück

Kontakt

Kontakt: +49 (0)35207 997162

office@hopeandsoul.com »

Presse

Aktuelle Berichte und Beiträge

Hier ansehen »

Impulsbrief

Kostenloser Impulsbrief "stark im Leben"

Kostenlos bestellen »